Gewässerberater

Koordination der Gewässerpflege an Gewässern III. Ordnung
im Landkreis Amberg-Sulzbach und der kreisfreien Stadt Amberg

Bachlauf - Foto LPV AS e. V.
Bachlauf - Foto LPV AS e. V.

Im Januar 2021 hat der Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach e. V. das Projekt „Koordination der Gewässerpflege an Gewässern III. Ordnung im Landkreis Amberg-Sulzbach und in der Stadt Amberg“ vom Wasserwirtschaftsamt Weiden übernommen.

Ziel des Projektes ist die Neustrukturierung der Betreuung der Gewässer III. Ordnung insbesondere der Unterhaltungsmaßnahmen. Die Gewässerunterhaltung erfolgt durch einen interkommunalen Zusammenschluss im Rahmen des Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach e. V.

Die Gemeinden sind grundsätzlich für die Gewässer III. Ordnung (Fließgewässer, Trockengräben und kommunale Stillgewässer), einschließlich der Ufer zuständig.

Hauptaufgabe der Gewässerberater

Unterstützung bei der Förderung, Planung und Ausführung nach „Richtlinien für Zuwendungen zu wasserwirtschaftlichen Vorhaben (RZWas 2021)“ – Schwerpunkt Ökologie

  • Gewässerentwicklungskonzepte
  • Umsetzungskonzepte
  • interkommunale Koordinierung bei der Erstellung von Umsetzungskonzepten nach Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
  • Ausbauvorhaben zur naturnahen Entwicklung und Gestaltung von Gewässern
  • Verbesserung des natürlichen Rückhalts
  • Ökologische Gewässerunterhaltung nach Gewässerentwicklungskonzept
  • Gewässerunterhaltung zur Verbesserung des hydromorphologischen Zustandes an den Gewässern
  • boden:ständig
Ansprechpartner:

Anschrift:

Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach e. V.
Boschstraße 5
92245 Kümmersbruck

(Flussmeisterstelle)

Hans-Peter Lautenschlager

erreichbar: Montag – Mittwoch 07:00-15:00 Uhr
Donnerstag 08:00-12:00 Uhr

Telefon: 09621 784-533
Mobil: 0151 29113367
E-Mail: lautenschlager@lpv-amberg-sulzbach.de

Markus Achhammer

erreichbar: Mittwoch und Freitag 08:00-14:00 Uhr
Donnerstag 08:00-15:30 Uhr

Telefon: 09621 784-367
Mobil: 0151 29114095
E-Mail: achhammer@lpv-amberg-sulzbach.de